5 Standorte

3 x in Heidelberg

1 x in Sandhausen

1 x in Walldorf

Termin vereinbaren







Betriebliche Gesundheitsvorsorge

"Die betriebliche Gesundheitsvorsorge zielt als moderne Unternehmensstrategie darauf ab, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, die Gesundheitsreserven zu stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern." -Scheidegger, 2004

Wir kommen in Ihren Betrieb...

...und führen ein unverbindliches Informationsgespräch, stellen das Konzept persönlich vor und überprüfen die Gegebenheiten zur Umsetzung spezifischer Maßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Es handelt sich um ein:

  • Trainingsprogramm mit therapeutischen Übungen (mit und ohne Kleingeräte)
  • sowie Anleitung zu gesundheitsveränderndem Verhalten mit Inhalten aus dem evidenzbasierten Kurskonzept "Rückengesundheit - Neue aktive Wege" von Klaus Pfeifer.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Wissensvermittlung über die Ursachen von Rückenbeschwerden (Theorie & Praxis) und das Erkennen und Vermeiden von Fehlbelastungen der Wirbelsäule und Gelenke in Alltag und Beruf. Darüber hinaus stehen die Verbesserung der Körperwahrnehmung und -haltung mittels spezieller Kräftigungsübungen und Maßnahmen zur Stressreduktion und Entspannung.

Mittels Anamnesebögen, Muskelfunktionstests und spezifischer Übungen werden individuelle Trainingsprogramme konzipiert und in einem Übungskatalog für eine Fortführung des Trainings zu Hause zusammengestellt.

Ziel dabei ist es, im Rahmen eines zielgerichteten und problembezogenen Interventionskonzeptes,

  • die individuelle Ausgangssituation jedes Teilnehmers positiv zu verändern,
  • allg. konditionelle (Kraft) und koordinative Fähigkeiten zu verbessern
  • sowie nachhaltig gesundheitsfördernde Verhaltensweisen anzuleiten.

Angelegt wird das Programm über 10 Wochen bei einer Einheit in der Woche. Eine Einheit dauert 60 Minuten. Das Programm sollte ohne Unterbrechung innerhalb der 10 Wochen abgeschlossen werden.

Das Training findet in geeigneten Räumen Ihres Unternehmens statt. Mindestraumgröße sollte entsprechend der Teilnehmeranzahl bestimmt werden, wobei die Gruppengröße max. acht Personen betragen sollte.

Die Trainer sind ausgebildete und speziell geschulte Therapeuten mit dem Schwerpunkt auf orthopädisch-traumatologischen Indikationen.

  • SportwissenschaftlerInnen M.A. mit Zusatzausbildung zum Sporttherapeuten DVGS
  • DiplomsportlehrerInnen
  • Physiotherapeuten
  • Rückenschulleiter zertifiziert nach den Richtlinien der KDdR

Die zur optimalen Trainingsbetreuung und -steuerung notwendigen Daten werden streng vertraulich behandelt und dienen dem Erstellen der Trainingspläne.

Nutzen Sie unsere Erfahrung bei der Gestaltung eines arbeitgeber- und arbeitnehmerfreundlichen Angebotes. Die Trainingstermine werden in Rücksprache mit der Geschäftsleitung resp. den Teilnehmern und dem Therapeuten festgelegt.

Zur Finanzierung bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten an.

Auch über eine Beteiligung der gesetzlichen Krankenkassen kann im Vorfeld gesprochen werden. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten angebotener Präventionskurse z. B. Rückenschulen und Wirbelsäulengymnastikkurse nach §20 SGB V.

Über eine Beteiligung des Arbeitgebers im Rahmen zur Verfügung stehender Ressourcen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, kann ebenfalls gesprochen werden.

"Wenn Arbeitgeber ihren Mitarbeitern "etwas Gutes tun" wollten, mussten die Leistungen bisher als geldwerter Vorteil beim Finanzamt angegeben und versteuert werden.
Doch ab 2008 bleiben Arbeitgeberleistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung bis zu 500 EUR je Mitarbeiter/-in und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei."
(§3 Nr.34 EStG; §52 Abs.4c EStG). Die Neuregelung ist aufgenommen im Jahressteuergesetz 2009.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Wir kommen in Ihren Betrieb und führen ein unverbindliches Informationsgespräch, stellen das Konzept persönlich vor und überprüfen die Gegebenheiten zur Umsetzung spezifischer Maßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann zögern Sie nicht uns direkt zu kontaktieren.
Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Ihren Besuch vor Ort.

Jetzt Termin vereinbaren